Ortsverband Bördedörfer

Im CDU-Ortsverband Bördedörfer haben sich die Barsinghäuser Ortsteile Bantorf, Hohenbostel, Wichtringhausen und Winninghausen zusammengeschlossen. Den Verband mit etwa 50 Mitgliedern führt der Ortsvorsitzende Wolfgang Zenkert. Ingeborg Becker vertritt die Bördedörfer im Rat.

von links: Walter Becker (Beisitzer);  Wolfgang Zenkert (1. Vorsitzender);
Anna Fiechel (2. Vorsitzende);  Andreas Vree (Schriftführer);  Peter Kipper (Schatzmeister)

 

nicht auf dem Foto sind die Beisitzer: Anette Hippert-Glowienka und Horst Werner

 

Neuer Vorstand nimmt seine Arbeit auf

Der frisch gewählte Vorstand hat auf seiner ersten Vorstandssitzung gleich mehrere Tagesordnungspunkte abgearbeitet. Neben einem Rückblick auf das vergangene Jahr wurde ein anspruchsvolles Veranstaltungsprogramm für die kommenden Monate beschlossen.

So werden die Mitglieder im Juni zu einer Wanderung eingeladen und sich anschließend im Garten von Ratsfrau Inge Becker zum Grillen einfinden.
 

Die Reihe der beliebten Besichtigungen wird mit der Postverteileinrichtung im Gewerbegebiet Bantorf fortgesetzt und der geplante Anbau der Feuerwehr Hohenbostel begutachtet.

 

Im September beteiligt sich der Ortsverband an den Werbemaßnahmen vor der Bundestagswahl mit

einem Canvassingstand vor der Bäckerei Höner.

 

Vorstand besucht die Feuerwehr Hohenbostel

Dem CDU-Ortsverband Bördedörfer liegt die ehrenamtliche Arbeit  in den vier Ortsfeuerwehren  besonders am Herzen. Die Aktiven in den Freiwilligen Feuerwehren engagieren sich in ihrer Freizeit und sichern so einen flächendeckenden Brand- und Katastrophenschutz. Darüber hinaus leisten sie einen  wertvollen Beitrag zum Erhalt der Dorfgemeinschaft.


Für eine leistungsfähige und motivierte Feuerwehr kommt es nicht bloß auf die Aus- und Fortbildung an. Auch die Rahmenbedingungen müssen stimmen.
Hier gab es im Zusammenhang mit der geplanten Erweiterung des Gerätehauses der FFw Hohenbostel zuletzt Berichte über Differenzen, Verzögerungen und Kostensteigerungen.

 

Der Vorstand hat deshalb mit dem Ortsbrandmeister der FFw Hohenbostel einen Gesprächstermin vereinbart. Am Donnerstag, den 22.06.2017 um 19.00 Uhr bekommen wir die Gelegenheit, uns einen eigenes Bild von der geplanten Erweiterung des Gerätehauses zu machen und uns die Sorgen und Nöte der Feuerwehrkameradinnen und -kameraden aus Hohenbostel berichten zu lassen.

Neues aus Niedersachsen

RSS-Feeds werden geladen...

Webdesign und Redaktion:

mischbar media service

Druckversion Druckversion | Sitemap
CDU Barsinghausen